top of page

Welche Krankheiten behandelt ein Podologe?

Aktualisiert: 27. Juni 2023

Wussten Sie, dass Ihre Füße nicht nur das Fundament Ihres Körpers, sondern auch der Schlüssel zur Erhaltung der allgemeinen Gesundheit sind? Deshalb ist die Podologie so wichtig.


Unser Team aus erfahrenen Podologen untersucht die Füße und behandelt Fußerkrankungen. Wir wissen, dass jeder Fuß einzigartig ist und eine individuelle Behandlung erfordert. Die podologischen Dienstleistungen umfassen ein breites Spektrum an Behandlungen, von grundlegender Hygiene und Prävention bis hin zu fortschrittlichen Therapien für Krankheiten:



- Hühneraugen und Hornhaut: Dies sind einige der häufigsten Fußprobleme.

- Eingewachsene Zehennägel: schmerzhaft und können zu Infektionen führen.

- Fuß- und Nagelpilz des Athleten: Hierbei handelt es sich um eine durch einen Pilz verursachte Infektion.

- Fußdeformitäten: Plattfüße, Valgus, Hallux valgus: können zu Beschwerden und Mobilitätsproblemen führen.

- Schäden an Haut und Nägeln: wie Abschürfungen, Risse, Schäden an den Nägeln.

- Diabetische Füße: Diabetiker haben ein höheres Risiko für Komplikationen.

- Pediküre-Podologen.

- Entwicklung erkrankter Nägel.

- Entwicklung posttraumatischer Nägel.

- Entfernung von Hämatomen unter der Nagelplatte.


Dies sind nur einige Beispiele für Krankheiten, mit denen sich ein Podologe befasst.

Wenn Sie Fußprobleme haben, wenden Sie sich bitte an uns.


Erinnern!

Ihre Füße sind die Grundlage Ihrer Gesundheit. Kümmern Sie sich noch heute um sie und genießen Sie Komfort und Selbstvertrauen!

6 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page